Leckortung

Eine undichte Stelle im Flachdach kann verheerende Folgen haben, wenn Dämmung und Struktur des Hauses durchfeuchten. Dank moderner Messtechnik lassen sich Lecks in der Dachhaut rasch und unkompliziert finden.

Ein Mitarbeiter von Böhi + Wirz überprüft ein Flachdach auf Lecks. Leckortung spart Kosten.

Unsere Messtechnik

Unser Partner ILD International Leak Detection ist ausgewiesener Messtechnik-Spezialist. Unsere Kunden profitieren so von deren Fachwissen und Ausrüstung, um eindringendem Wasser rechtzeitig auf die Spur zu kommen. Denn meistens wird Feuchtigkeit nicht dort sichtbar, wo sie eingedrungen ist. Um das Leck zu finden, nutzen wir die so genannte EFVM-Technik. Dabei installieren wir auf dem Flachdach eine Ringleitung. Das ist der Minuspol. Das geerdete Gebäude der Pluspol. Nun messen wir die Fliessrichtung des Stromes. Ist ein Leck vorhanden nimmt er den kürzesten Weg zum Gegenpol und zeigt uns so die undichte Stelle punktgenau.

Sicherung des Lecks

Liegt die Ursache für das eindringende Wasser tatsächlich auf dem Dach, reparieren unsere Handwerker die Abdichtung wieder. Oft mit kleinem Aufwand: Meistens reicht es schon, das Leck mit einer Bitumenbahn zu überkleben.

Qualitätsbestätigung und Dichtigkeitsprüfung

Manche unserer Kunden wünschen einen Dichtigkeitsnachweis für ihr Dach. Zum Beispiel nach Vollendung eines Neubaus oder bevor sie an einem bestehenden Flachdach einen grösseren Eingriff vornehmen. So kann sich beispielsweise ein Elektriker, der eine Solaranlage installiert, vor späteren Garantieforderungen schützen. Manchmal lohnt es sich auch, wenn wir ein Dach in regelmässigen Abständen prüfen und so den Zeitpunkt für eine Sanierung rechtzeitig erkennen.

info

Böhi & Wirz
Oristalstrasse 95
4410 Liestal
Telefon: +41 61 921 23 90
Fax: +41 61 921 45 94
Email: office@boehi-wirz.ch